Die Schraube

Es sind unerklärliche Zwischenfälle und heikle Angelegenheiten: Was hat eine Schraube in der Nase von Hans Knirsch zu suchen? Wie soll Dorothea Schlüter im Angesicht brennender Stachelschweine ihren Weg finden? Und was passiert mit der strengen Helena, als sie im Badeanzug im Schnee sitzend, das tote Rehkitz streichelt? Die skurrilen Begegnungen und absurden Situationen, in denen die Protagonisten auf ihrem jeweiligen Road-Trip einer Welt begegnen, die realer nicht sein kann, entwerfen ein Bild zeitgenössischer Befindlichkeiten und Umklammerungen. Als sie sich begegnen, ist ihr Scheitern so intim wie kläglich. Doch es entsteht die Ahnung einer Möglichkeit sich zu lösen, wenn man Stereotype und die Umständlichkeit der Umstände in Frage stellt – und an sie glaubt.
(FOTO: Andreas Süß)

Gebundene Ausgabe: 148 Seiten
Verlag: Álamos Verlag; Auflage: Originalausgabe (2016)
ISBN-10: 300050480X
ISBN-13: 978-3000504808


***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.